Michael Matissek

Michael Matissek, MSc.

Leiter des Programmes integrative komplementäre und psychosoziale Gesundheitsforschung am Institut für ChronoPsychologie und ChronoMedizin, Epidemiologische Auftragsforschung, F&E für Umweltsensoren und Biometrie, Unternehmensberater.

Ausbildungen im Bereich Betriebswirtschaft (WU-Wien), Gesundheitswissenschaften und Komplementärmedizin (GGB-Lahnstein, Denecke-Bat, Kneipp-Akademie, u.a.). Während der aktiven kaufmännischen Geschäftsführung des Familienunternehmens im Bereich Friseur-Kosmetik-Handel (Wien) auch zuständig für die Evaluierungen im Rahmen der ArbeitnehmerInnenschutzgesetzgebung (AUVA), Einführung von Maßnahmen zur Förderung von Ökologie und Nachhaltigkeit sowie Entwicklung und Realisierung eines integrierten Betriebstättenkonzeptes  zur Reduzierung von elektromagnetischen Feldern am Arbeitsplatz, einem Beleuchtungskonzept zur Steigerung des Wohlbefindens für Mitarbeiter/Kunden und technische Maßnahmen zur Verbesserung der Luftqualität in den Arbeitsräumen. Heute Unternehmensberater mit den Schwerpunkten betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM), technische Innovationen für gesunde Arbeits- und Lebensräume und Entwicklung nachhaltiger Projekte im Rahmen der UN-Sustainable Development Goals (SDGs). Entwicklung und Realisierung eines begehbaren Show-Case für Wohngesundheit, Nachhaltigkeit, Komfort und Energieeffizienz bei der Sanierungen  im Altbau (Wien). Gründer und Leiter der Arbeitsgemeinschaft – Citizen Science Initiative für Biomonitoring und Umwelteinflüsse in Österreich. Verfasser verschiedener Projektreports der ARGE zu den Themen EMF & Arbeitnehmerschutz, Hochfrequenz-Immissionen & Gesundheit, mobiles WLAN-Monitoring an Schulen und zur persönlichen Sensitivität bei Schall-Immissionen. Inhaber des F&E-Unternehmens EMF-Biomarker SOLUTIONS mit dem Schwerpunkt Umweltsensoren und Biometrie mit mehrere Patenten zu Hochfrequenz-Immission und vegetative Regulationsparameter. Mitglied im Verband für medizinischen Strahlenschutz in Österreich (VMSÖ), SDGWATCH Austria und der Forschungsinitiative Green Energy Lab Österreich.

// EN
Head of the program integrative complementary and psychosocial health research at the Institute for ChronoPsychology and ChronoMedicine, epidemiological contract research, R&D for environmental sensors and biometrics, management consultant.

Training in business administration (WU-Vienna), health sciences and complementary medicine (GGB-Lahnstein, Denecke-Bat, Kneipp Academy, etc.). During the active commercial management of the family business in the hairdresser-cosmetics trade (Vienna) also responsible for the evaluations in the context of the employee protection legislation (AUVA), introduction of measures to promote ecology and sustainability as well as development and realisation of an integrated business premises concept to reduce electromagnetic fields at the workplace, a lighting concept to increase the well-being of employees/customers and technical measures to improve the air quality in the work rooms. Today management consultant with the main focus on occupational health management (BGM), technical innovations for healthy working and living spaces and development of sustainable projects within the framework of the UN-Sustainable Development Goals (SDGs). Development and realisation of a walk-in show case for healthy living, sustainability, comfort and energy efficiency in the renovation of old buildings (Vienna). Founder and leader of the working group – Citizen Science Initiative for Biomonitoring and Environmental Influences in Austria. Author of various project reports of the ARGE on the topics EMF & employee protection, radio frequency immissions & health, mobile WLAN monitoring in schools and personal sensitivity to sound immissions. Owner of the R&D company EMF-Biomarker SOLUTIONS with focus on environmental sensors and biometrics with several patents on radiofrequency immissions and vegetative regulation parameters. Member of the Association for Medical Radiation Protection in Austria (VMSÖ), SDGWATCH Austria and the research initiative Green Energy Lab Austria.